Unser Motto bei ALPGATE lautet: alles Denkbare ist machbar. Geht nicht, gibt’s nicht.

Das Entwicklerteam von ALPGATE arbeitet mit modernster Softwaretechnik und erstellt mittels 3D-Konstruktionssoftware Konzeptmodelle, Bewegungssimulationen, Zusammenbauzeichnungen, Fertigungszeichnungen und Finite-Elemente-Analysen.

Ein paar Beispiele, die wir in der Vergangenheit bereits erfolgreich realisiert haben:

  • zweiseitige Teleskop-Schiebtore, auch mit ungleicher Teilung
  • Rundschiebetore für ein gläsernes Bauwerk
  • Schnelllauftore in Übergröße, zum Beispiel für große Industriehallen, um durch die schnelle Schließungsmöglichkeit den Wärmeverlust zu minimieren und somit Energie zu sparen
  • Büroabtrennungen in allen nur erdenkbaren Ausführungen
  • Fassadenvorhänge für Aulen, Schwimmbäder oder Sitzungssäle
  • Lösungen für Lebensmittelbetriebe mit hohen Anforderungen

Wir liefern Lösungen

Übergrößen, Sonderwünsche, spezielle Anforderungen an die Ausführung, sicherheitsrelevante Vorgaben, bestimmte Öffnungsrichtungen, spezielle Dichtungen, Materialwünsche – wir machen aus Ihrem Anforderungsprofil ein Tor nach Maß.

6 Tonnen Edelstahl und Glas

Ein Tor der Extraklasse! Ein Schiebedach für ein Museum in Hong Kong. 6 Tonnen Edelstahl und Glas. Automatisch verfahrbare Hebe- Absenk- und Schiebetechnik mit nur einem Antrieb. Über das Dach werden die Exponate mit einem Helikopter angeliefert.

Alpgate Tore - Schiebetor

Maschinenbau für Torantriebe

Für einen hohen Anspruch an die Öffnungsmechanik bei besonders großen oder schweren Toren oder engen Einbausituationen. Wir haben hat bereits Antriebe für Toranlagen mit einem Gewicht von bis zu 10 Tonnen entwickelt.

Angepasst an die speziellen Anforderungen des jeweiligen Projektes und der individuellen Einbausituation setzen wir maßgeschneiderte und innovative Lösungen um.

Temperatur- beständige und druckfeste Tore

Für das terraXcube Forschungszentrum in Bozen durften wir äußerst anspruchsvolle, temperaturbeständige und druckfeste Tore & Türen entwickeln und liefern.

•Das Dichtsystem wurde als umlaufende aufblasbare Dichtung mit beheiztem Zargenkörper ausgeführt.
•Entwickelt für extreme Temperaturbereiche von -20 °C bis +50°C.
•Druck- und sogbeständig: Unterdruck von bis zu 0,7 bar (70 kPa), aufgebracht in 1500 s.
•Beheizte Sichtfenster gegen Vereisung, Beschlag und Kondensatbildung.
 

Lassen Sie sich inspirieren..

Weitere Toranlagen